In den frühen Morgenstunden geht es los.  

Ich Fliege von Düsseldorf nach Kreta, auf die größte griechische Insel mit Mittelmeer.

 

Die Reisegruppe die sich bereits am Schalter der Airline versammelt ist voller Vorfreude.

 

Nach einigen Berichten bin ich gespannt was mich außer den schönen Stränden und dem guten Essen erwartet…

 

Nach einem knapp dreistündigen Flug werden wir bereits am Airport durch unsere Reiseleitung empfangen. Herzlichkeit wohin man schaut. Egal ob in zahlreichen Geschäften, in kleinen schnuckeligen Tavernen in denen man typisches Essen wie zum Beispiel  Oliven, Schafskäse, Mousakka und leckeren Tzatziki bestellt, am Strand oder in den Hotels, überall freundliche Griechen die uns mit einem ‚Calimera‘ oder ‚Yassas‘ willkommen heißen.

 

Kreta, die fünftgrößte Insel im Mittelmeer, mit unterschiedlichsten Vegetationen ist überaus vielfältig.

Grüne Olivenhaine und Weinhänge, helle feine und kieselige Sandstrände, steile Berghänge auf denen selbst im Juni noch Schnee liegt und nicht zu vergessen, das wunderschön schimmernde türkisblaue Meer.

 

Während meines einwöchigen Aufenthaltes auf Kreta sehe ich die Nordküste, angefangen von Georgeopolis im Westen über Chersonissos und Elounda bis nach Agios Nikolaos im Osten und die Südküste von Matala bis Ierapetra. Unterwegs zahlreiche urige kleine Dörfer mit typischem Flair. Wunderschöne Strände und kleine touristische Orte , Gassen und Cafés die zum Spazieren und Verweilen einladen. Probieren Sie unbedingt einen leckeren und eiskalten Frappé!

 

Ein besonderes Highlight war der Besuch im Süden der Insel, in Matala.

Jedes Jahr findet hier das berühmte Hippiefestival statt. Wir durften einmalige Eindrücke sammeln.

In den kleinen Gässchen mit bunt verziertem Straßenpflaster findet man unzählige Stände mit selbstgemachten Kleinigkeiten, Tüchern und Kopfschmuck  in allen Formen und Farben.

Eine Bucht mit farbenfroh gekleideten und bemalten Menschen in Feierlaune rundete das Bild ab.

 

Mein Fazit: KRETA ist eine Insel für Jedermann.

Für Sonnenanbeter, Wassersportler, Wanderer oder Kultur- und Geschichtsinteressierte, jeder kommt auf seine Kosten ganz gleich ob für den großen oder den kleinen Geldbeutel.

 

Sabrina Schlehofer
Mehr Posts aus dieser Kategorie
Allgemein
Amsterdam - In der Welt unterwegs
Mehr lesen
Allgemein
Willkommen in Irland - Fáilte go hÉirinn
Mehr lesen